Bericht zu Opfern von Ransomware-Angriffen 2021 SEM

Ransomware ist in Cyber-Sicherheitskreisen eine der meist diskutierten Bedrohungen. Zu den Erfahrungen von Organisationen, die tatsächlich Opfer von Ransomware-Angriffen geworden sind, wurden von der Forschung jedoch bisher noch keine ausreichenden Daten erhoben.

Für diesen Bericht hat ein unabhängiges Forschungsunternehmen 200 Entscheidungsträger aus dem IT-Bereich befragt, deren Unternehmen zwischen 2019 und 2021 zum Ziel eines Ransomware-Angriffs geworden war.

Das Umfrageergebnis zeigt die nackte, ungeschönte Wahrheit über diese Angriffe:

  1. Angriffe lassen sich allen Vorbereitungen zum Trotz nur schwer verhindern.
  2. Ransomware kann schnell eindringen und für das Unternehmen erhebliche Auswirkungen auf Finanzen, Betrieb, Kunden, Angestellte und Ruf haben.
  3. Eine Lösegeldzahlung verhindert nicht, dass weitere – teils erhebliche – Kosten entstehen.


Dieser Bericht umfasst:

  • Erfahrungen von Organisationen, die Opfer von Ransomware-Angriffen geworden sind
  • Informationen zur Relevanz der Datenwiederherstellung nach einem Angriff
  • Informationen zur schnellen und einfachen Wiederherstellung, ohne dafür Lösegeld zahlen zu müssen

2021 ransomware report cover