Für Enterprise-Kunden

Cloudians S3-kompatibler Objektspeicher für Unternehmen wird mithilfe von VMware Cloud Foundation mit Tanzu in die vSAN Data Persistence-Plattform von VMware integriert.

Damit können Kunden Cloudian HyperStore auf VMware vSphere-Clustern bereitstellen und zugrunde liegende vSAN-Festplatten zur einfachen, einheitlichen Speicherung von Objektdaten nutzen. Es wird keine spezielle Hard- oder Software benötigt, um Cloudian ausführen zu können. DevOps und IT-Administratoren können gemeinsam dazu beitragen, das Rechenzentrum zu modernisieren, so dass Cloud-native Anwendungen wie auch herkömmliche Anwendungen beliebig skalierbar in einer gemeinsamen Speicherumgebung ausgeführt werden können.

Vorteile:

learn more button

Für VMware-Cloud-Anbieter

Erweitern Sie Ihr Angebot für VMware-Cloud-Anbieter und stellen Sie profitable, differenzierte neue Dienstleistungen bereit, die auf der S3-kompatiblen Speicherlösung von Cloudian basieren.

Vorteile:

learn more button

Für Enterprise-Kunden: Integration von vSAN in VMware Cloud Foundation

Technische Demo: Cloudian HyperStore auf VMware Cloud Foundation mit Tanzu

In dieser kurzen Demo erfahren Sie, wie mehrere Instanzen des Cloudian®-Objektspeichers für drei unabhängige Workloads über die VMware vSphere-Konsole ganz einfach bereitgestellt werden können. Zudem werden praktische Richtlinien- und Konfigurationseinstellungen, Zustandsprüfungen sowie der einfache One-Click-Zugriff auf die Cloudian Management-Konsole erläutert, in der Kapazitätsauslastung, Latenz und Statistiken überwacht werden können.

Die HyperStore®-Lösung bietet als Bestandteil der VMware vSAN Data Persistence-Plattform einen vollständig nativen, S3-kompatiblen Objektspeicher, sowohl für moderne Kubernetes-Anwendungen als auch für herkömmliche Anwendungen. Somit eignet sie sich für eine breite Palette von Anwendungsfällen und Workloads.

S3-kompatibler Speicher für VMware Cloud Foundation

Mithilfe von VMware Cloud Foundation mit Tanzu kann Cloudians S3-kompatibler Objektspeicher für Unternehmen in die vSAN Data Persistence-Plattform von VMware integriert werden. Damit eignet sich die Lösung für moderne Kubernetes-Anwendungen sowie für herkömmliche Anwendungen. Kunden können so Cloudian HyperStore auf VMware vSphere-Clustern bereitstellen und zugrunde liegende vSAN-Festplatten zur Speicherung von Objektdaten nutzen.

Dank der integrierten Lösung können DevOps und IT-Administratoren gemeinsam dazu beitragen, ihre Speicherinfrastruktur zu modernisieren, um sie auf die Anforderungen jeder Anwendung auf einer einheitlichen Speicherplattform abzustimmen und beliebig zu skalieren – ob lokal oder in der Cloud. Dadurch verbessern sich Performance und Verfügbarkeit, und das bei niedrigeren Gesamtbetriebskosten.

On-Demand-Video: Anwendungsfälle für Cloudian HyperStore auf VMware Cloud Foundation mit Tanzu

Gopala Suryanarayana von VMware und Grant Jacobson von Cloudian erläutern in einem kurzen, interessanten Gespräch unsere neue Lösung, die VMware Cloud Foundation mit Tanzu und den Objektspeicher von Cloudian miteinander vereint. Dank dieser Integration können Unternehmen S3-kompatiblen Objektspeicher von Cloudian mit modernen Kubernetes-basierten und herkömmlichen IT-Anwendungen verbinden. Dadurch eröffnen sich neue Möglichkeiten in puncto Effizienz und Kosteneinsparungen für eine breite Palette von Anwendungsfällen und Workloads, einschließlich Datensicherheit und Splunk.

Kurzanleitung: Cloudian HyperStore auf VMware Cloud Foundation mit Tanzu

Diese Kurzanleitung enthält schrittweise Anweisungen für den Einstieg und die Verwaltung der Container-Version von Cloudian HyperStore auf VMware Cloud Foundation mit Tanzu über die VMware vSAN Data Persistence-Plattform. Erfahren Sie u. a., wie Sie HyperStore-Instanzen erstellen und aktivieren, Speicherrichtlinien und Zugriffskontrollen einrichten und bearbeiten sowie den Status, die Performance und Betriebsabläufe überwachen.

VMware Cloud Foundation mit TanzuReferenzarchitektur: Cloudian HyperStore auf VMware Cloud Foundation mit Tanzu

In diesem offiziellen VMware-Dokument zur Referenzarchitektur wird die Integration von Cloudian HyperStore in VMware Cloud Foundation mit Tanzu vorgestellt, bei der die vSAN Data Persistence-Plattform von VMware in einer vollständig integrierten SDDC-Umgebung verwendet wird. Das Dokument beschreibt die Technologiekomponenten der Lösung und die technischen Einzelheiten in Bezug auf Planung, Entwicklung und Bereitstellung der Lösung für Workloads in Container-Anwendungen und herkömmlichen Anwendungen, die Objektspeicher erfordern.

Für VMware-Cloud-Anbieter: Kauf über VMware mit nutzungsbasiertem Preismodell

free50

Ihr kostenloser Einstieg in Cloud-Speicher. Exklusiv für VMware-Cloud-Anbieter

Nutzen Sie 50 TB Cloudian-Speicher in Ihrem Rechenzentrum ein Jahr lang KOSTENLOS und überzeugen Sie sich selbst, wie leicht Ihr Unternehmen von den neuen Möglichkeiten für Cloud-Dienste profitieren kann.

MEHR ERFAHREN

S3-kompatibler Speicher für VMware Cloud Director

Mit der Speicherplattform Cloudian Object Storage für VMware Cloud Director können VMware-Cloud-Anbieter und ihre Kunden S3-kompatible Speicher innerhalb ihrer Service-Umgebung installieren, verwalten und nutzen.

Cloud-Anbietern eröffnet dies ganz neue Einnahmequellen im Bereich Dienstleistungen; zu den Anwendungsfällen gehören unter anderem Backup- und Storage-as-a-Service, Ransomware-Protection-as-a-Service, Microsoft Office 365 Backup-as-a-Service, Gesundheitswesen, Big Data, Medienarchive und Videoüberwachung. Den Kunden bietet diese Lösung einen erstklassigen Objektspeicherdienst, der über ihre bevorzugte Cloud-Management-Plattform vollständig integriert ist und bereitgestellt wird.

VMware Cloud Director datasheet

Bereitstellungsoptionen

Sie können aus zwei Bereitstellungsoptionen wählen: Stellen Sie die Cloudian-Software entweder auf vorhandenen VMware-Servern bereit oder nutzen Sie eine vorkonfigurierte Cloudian-Hardware-Plattform. In beiden Fällen wird für die Cloudian-Software ein nutzungsbasiertes Preismodell angewendet. Verbrauchsmessung und Rechnungsstellung erfolgen über VMware mittels VCPP-Punkten.

Wenn Server vorhanden sind, können Sie die Lösung auf einer VM oder einer Serverplattform Ihrer Wahl bereitstellen.

Mit der Hardware-Plattform bietet Cloudian ein Appliance-ähnliches Benutzererlebnis. Die vorinstallierte Software auf High-Density-Servern erleichtert den kostengünstigen Einstieg.

vcloud director

1. Vorhandene VMware-Server
Stellen Sie Cloudian-Software auf bestehenden Servern bereit und nutzen Sie S3-kompatiblen Speicher in Ihrer aktuellen Infrastruktur. Stellen Sie Cloudian-Software als VM oder auf Bare-Metal-Servern bereit. Der Vertrieb der Software sowie die Bemessung der Auslastung erfolgen durch VMware. Und Sie zahlen nur für die Kapazität, die Sie tatsächlich verbraucht haben.

vSphere

2. Cloudian-Hardware-Plattform
Wählen Sie für noch mehr Komfort eine Hardware-Plattform von Cloudian. Dank vorkonfigurierter Software profitieren Sie so von einem Appliance-ähnlichen Benutzererlebnis. Die Gerätekapazitäten reichen von 96 TB bis 1,5 PB, sowohl im 1HE- als auch 4HE-Formfaktor. Der Vertrieb der Softwarelizenzen sowie die Bemessung der Auslastung erfolgen durch VMware.

MSP diagram

Demo zur Lösung: Backup-as-a-Service

Backup-as-a-Service bietet Service-Anbietern ein überzeugendes Geschäftsmodell. Diese Demo zeigt, wie einfach der Schutz von Daten mit Veeam Backup & Replication in Kombination mit VMware Cloud Director und Cloudian Daten ist.

Wenn Sie mehr über die Kostenvorteile eines Backup-as-a-Service-Modells erfahren möchten, laden Sie unser eBook Building a Profitable MSP Business Model for Backup and Storage-as-a-Service herunter.

Neue Möglichkeiten für Cloud-Services mit Objektspeicherung und VMware Cloud Director

In diesem Bericht erfahren Sie, wie Sie Ihre Rentabilität mit der Cloudian-Objektspeicherlösung für VMware Cloud Director und mit speicherbasierten Diensten maßgeblich steigern können.

  • Mit der Cloudian-Objektspeicherlösung für VCD können Sie Ihren Kunden nicht nur Storage-as-a-Service bieten, sondern auch andere innovative und verstärkt nachgefragte „as-a-Services“.
  • Aktuell werden mit speicherbasierten Diensten weltweit ca. 20 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet. VMware-Cloud-Anbieter befinden sich in einer guten Position, um von diesen günstigen Marktchancen profitieren zu können.
  • Mit der besonders rentablen Lösung von Cloudian können Cloud-Anbieter über eine bewährte Plattform profitable Dienstleistungen bereitstellen.

Mit Veeam, VMware und Cloudian Ransomware-Angriffe verhindern

In diesem Video stellen Rajeev Bhardwaj (VP of Products bei VMware), Dave Russell (VP of Enterprise Strategy bei Veeam) und Jon Toor (CMO bei Cloudian) neue Technologien von Veeam und Cloudian vor, die über VMware Cloud Director verwaltet werden. Damit können Ihre Backup-Daten so gesperrt werden, dass die Daten stets geschützt sind und Malware keine Chance hat.

phoenixNAP logo

„Unsere Kunden fragen verstärkt nach S3-kompatiblen Speicherlösungen, um möglichst schnell von dem wachsenden Ökosystem und den unschlagbaren Kostenvorteilen dieser Speichertechnologie zu profitieren. Nun können wir die Vorteile der bewährten S3-basierten Lösung von Cloudian in einer von VMware Cloud Director verwalteten Umgebung anbieten. Durch die Vereinheitlichung des gesamten Speichers können wir einen echten Mehrwert und einen noch besseren Service liefern.“

William Bell
Executive Vice President of Products
PhoenixNAP

calligo logo png

„Für unsere Kunden ist die Cloud nicht mehr nur ein strategisches Ziel. Sie ist vielmehr Mittel zum Zweck, um andere wichtige strategische Ziele zu erreichen, wie beispielsweise die Monetarisierung von Daten über Cloud-basierte, datengestützte Erkenntnisse, Verwaltung und Schutz von Datenverkehr im Rahmen globaler Zusammenarbeit oder die Vorbereitung auf schnelles Wachstum. Die kombinierte Lösung aus Cloudian und VMware liefert eine hochskalierbare, kostengünstige Speicherplattform, die notwendig ist, um derartige zukunftsorientierte Ziele der Datenoptimierung zu erreichen. Als Early Adopter von innovativer Technologie freuen wir uns, durch den Einsatz dieser Technologie in unserer sich schnell verändernden Umgebung einen noch höheren Mehrwert bieten zu können.“

Julian Box
Gründer und CEO
Calligo

Kostenloses MSP-Bootcamp

Dieses kostenlose Bootcamp wurde von Experten erstellt, die sich ganz der Aufgabe widmen, Cloud-Anbietern zum Erfolg zu verhelfen. Das Bootcamp bietet Tools und Schulungen, mit denen Sie durch die Bereitstellung von hochwertigen Dienstleistungen wie Storage-as-a-Service und Backup-as-a-Service Geld finanzielle Erfolge erzielen können. Der Kurs besteht aus 8 Modulen mit 12 Komponenten. Sie erfahren, wie Sie Ihre Lösung vermarkten und verkaufen. Dabei lernen Sie u. a., wie Sie ein effizientes System für Marketing und Lead-Generierung einrichten, ein funktionierendes System zur Terminvereinbarung erstellen, eine überzeugende Lösungsübersicht präsentieren und ein attraktives Preismodell entwickeln.

bootcamp id white