Der Tech-Sales Experte wird die Position von Cloudian als einer der führenden Anbieter von Objektspeicher weiter ausbauen

München, 20. Mai 2021 – Cloudian® gab heute die Ernennung von Carsten Graf zum Senior Director of Sales, EMEA, bekannt. Graf, der 2018 als Salesdirector für die DACH-Region in das Unternehmen einstieg, wird nun die Vertriebsaktivitäten zur Geschäftsentwicklung für Europa, den Nahen Osten und Afrika leiten.

In den letzten drei Jahren hat Graf erfolgreich ein starkes Vertriebsteam und Channel-Programm in der DACH-Region aufgebaut. Damit erzielte er ein signifikantes Wachstum und Kundengewinne in der Region. Vor seiner Zeit bei Cloudian war er als Managing Director beim SaaS-Anbieter Code42 tätig. Graf verfügt über mehr als 25 Jahre Erfahrung im Vertrieb und kann auf viele Höhepunkte in seiner Karriere zurückblicken. Hierzu zählen seine Tätigkeiten bei großen Technologieunternehmen wie Verizon und dem TÜV Süd.

„Carsten hat in den letzten drei Jahren eine zentrale Rolle in der Erfolgsgeschichte von Cloudian gespielt. Unter anderem leistete er einen entscheidenden Beitrag zu unserem Rekordumsatz und dem Rekordkundenwachstum im letzten Geschäftsjahr, in dem wir unsere EMEA-Kundenbasis um 41 Prozent erweitert haben“, kommentierte Jon Ash, Vice President of Worldwide Sales bei Cloudian. „Er hat in DACH, einem unserer wichtigsten Märkte, großartige Arbeit geleistet, indem er externe und interne Vertriebs-, System-Engineering- und Marketing-Ressourcen zusammengeführt und den Ausbau unseres Channel- und Technologiepartner-Netzwerks vorangetrieben hat. Unter Carstens Führung werden wir unser EMEA-Geschäft weiter ausbauen, und unsere Kunden dabei unterstützen, ihre sich ständig weiterentwickelnden Anforderungen an Datenmanagement und -schutz zu erfüllen.“

„Dies ist eine aufregende Zeit für Cloudian“, erklärt Graf. „Unternehmen jeder Größe suchen zunehmend nach Speicherlösungen für das eigene Rechenzentrum, die über die Skalierbarkeit und Flexibilität von Public Clouds verfügen, wollen jedoch gleichzeitig die Kontrolle über ihre Daten behalten. Unsere native S3-kompatible Speicherplattform geht genau auf diese Bedürfnisse ein und ermöglicht zudem eine nahtlose Cloud-Integration für hybride Umgebungen – einschließlich der Unterstützung moderner, Cloud-nativer On-Premise-Anwendungen.”

Bereits im vergangenen Jahr hat Cloudian seine Führungsposition im Bereich Objektspeicher weiter ausgebaut. Das Unternehmen stellte unter anderem neue Funktionen zum Schutz vor Ransomware sowie Flash-optimierte Lösungen vor und baute seine Partnerschaften mit VMware und Veeam weiter aus.

Über Cloudian

Cloudian ist der meistverbreitete unabhängige Anbieter von Objektspeichersystemen. Mit seiner nativen S3-API bietet das Unternehmen Rechenzentren die Skalierbarkeit und Flexibilität von Public-Cloud-Speichern. Gleichzeitig bietet es Ransomware-Schutz und reduziert, im Vergleich zu herkömmlichen SAN / NAS- und öffentlichen Clouds, die Gesamtbetriebskosten um mehr als 60%. Die geoverteilte Architektur ermöglicht es Nutzern, Objekt- und Dateidaten standortübergreifend – lokal und in der Cloud – von einer einzigen Plattform aus zu verwalten und zu schützen. Cloudian ist als Software oder Appliance verfügbar und unterstützt konventionelle sowie containerisierte Anwendungen. Mehr unter cloudian.com/de/.

Medienkontakt:

Laura von Pentz
Red Lorry Yellow Lorry
cloudian@rlyl.com