Das Update umfasst geoverteilte Replikationsüberwachung, zentrale Verwaltung und Ransomware-Schutz

 

München, 09. November 2021 – Cloudian® kündigt neue Funktionen seiner HyperIQ Monitoring- und Analyselösung an. Das Update geht die Herausforderungen an, vor denen Unternehmen bei der Verwaltung moderner Speicherinfrastrukturen stehen, die zunehmend auf geografisch verteilte Rechenzentren aufgeteilt sind. Die HyperIQ-Lösung, die im vergangenen Jahr eingeführt wurde, bietet Unternehmen und Dienstleistern eine zentrale Benutzeroberfläche, über die ihre gesamte Cloud-Speicherinfrastruktur, alle verbundenen Benutzer, Anwendungen, Netzwerkverbindungen und Speichergeräte verwaltet werden können. Die Lösung bietet intelligentes Monitoring, fortschrittliche Analyse und Zustandsprüfung, vorausschauende Wartung sowie verbesserte Security- und Ressourcenoptimierung. So können Kunden die durchschnittliche Reparaturzeit verkürzen, die Verfügbarkeit ihres Speichers erhöhen und neue Bereitstellungen beschleunigen. Das spart Betriebskosten und erleichtert die Anpassung an wechselnde Arbeitsanforderungen.

Zu den wichtigsten Funktionen der neuesten Version von HyperIQ gehören:

  • Geoverteilte Replikationsüberwachung – Rechtzeitige und zuverlässige Datenreplikation, durch eine umfassende Überwachung der Systemumgebung, einschließlich Tracking des Netzwerkverkehrs und der Leistung zwischen replizierten HyperStore-Clustern.
  • Zentrale Verwaltung – Verwaltung mehrerer Cluster von einem einzigen HyperIQ-Verwaltungssystem. Alles aus einer einzigen virtuellen Maschine.
  • Schutz vor Ransomware – Detaillierte Informationen zu Speicherobjekten, die zum Schutz vor Ransomware gesperrt wurden, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, unbefugte Löschversuche von Speicherobjekten zu erkennen.
  • Single Sign-On – Jeder, der über ein Unternehmenskonto und die entsprechenden Berechtigungen verfügt, kann auf HyperIQ und die darin enthaltenen Informationen zugreifen.

Zusätzlich zu diesen neuen Funktionen bietet HyperIQ:

  • Intelligentes Monitoring – Umfassende Übersicht mit interaktiven Echtzeit-Dashboards und historischen Daten, die u.a. ermöglichen, die Ressourcennutzung nach Rechenzentrum, Nodes, Diensten und mehr aufzuteilen.
  • Konfigurierbare Dashboards – Zusätzlich zu den vorkonfigurierten Dashboards können flexibel eigene Dashboards aus über 100 verfügbaren Datenfeldern erstellt und Benutzer- oder Speicherdaten detaillierter analysiert werden.
  • Analyse des Benutzerverhaltens – Monitoring von Benutzeraktivitäten, liefert Einblicke in Nutzungsmuster wie Uploads / Downloads, API-Nutzung, S3-Transaktionen, Anforderungsgrößen und HTTP-Antwortcodes und ermöglicht das Durchsetzen von Sicherheits- und Compliance-Richtlinien.
  • Individuelle Benachrichtigungen – Individuelle Benachrichtigungen für ein proaktiveres Monitoring von Anwendungen und Flexibilität; integrierbar in mehrere Benachrichtigungskanäle wie Slack, OpsGenie, Kafka und PagerDuty.
  • Persönliche „Health Checks“ – Personalisierte monatliche Trends und Analysen der Cloudian Infrastruktur des Kunden, sowie ein Update globaler Erkenntnisse und Informationen aus der gesamten Cloudian Installationsbasis.

„Moderne Speicherinfrastruktur ist zunehmend über mehrere geoverteilte Rechenzentren aufgeteilt, sowohl On-Premises als auch in der Public Cloud“, kommentiert Jon Toor, Chief Marketing Officer bei Cloudian. „HyberIQ bietet Nutzern einen umfassenden Überblick über den geoverteilten Speicher und die damit verbundene Netzwerkinfrastruktur unserer Kunden. Die heutige Ankündigung gibt Unternehmen zusätzliche wichtige Werkzeuge für eine effiziente, kostengünstige und sichere Verwaltung an die Hand.“

Weitere Informationen:

Über Cloudian

Cloudian ist der meistverbreitete unabhängige Anbieter von Objektspeichersystemen mit der fortschrittlichsten S3-Kompatibilität der Branche und einem umfassenden Partner-Ökosystem. Die preisgekrönte Flaggschiff-Lösung HyperStore bietet unbegrenzte Skalierbarkeit und Cloud-ähnliche Technologie, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit im Rechenzentrum. Die globale Data-Fabric-Architektur von Cloudian ermöglicht Unternehmen das nahtlose Speichern, Finden und Schützen von Objekt- und Dateidaten zwischen Standorten auf einer einzigen und einheitlichen Plattform, sowohl lokal als auch in öffentlichen Clouds. Weitere Informationen unter www.cloudian.com/de/.

Medienkontakt:

Dirk Hermanns
Red Lorry Yellow Lorry
cloudian@rlyl.com
+33 (0) 613 66 55 99