S3-kompatibler Objektspeicher liefert Entwicklern, Operations-Teams und IT-Managern beispiellose Agilität und Anwendungsportabilität

 München, 28. August 2020 – Cloudian® kündigte einen neuen Cloudian Kubernetes S3 Operator an. Dieser unterstützt Container-basierte Applikationen und bietet Entwicklern so ein Self-Service-Tool zur dynamischen Bereitstellung von Cloudian HyperStore S3-kompatiblem Objektspeicher. IT-Manager haben nun die Möglichkeit ihre Speicherinfrastruktur mit einer Kubernetes-fähigen privaten Cloud-Lösung zu modernisieren, die die S3-API zur Maximierung der Anwendungsportabilität nutzt.

Der Lösung kombiniert Self-Service-, Multi-Tenant-Storage-Flexibilität mit Skalierbarkeit, Haltbarkeit und Sicherheit auf Unternehmensebene, womit Cloudian die Anforderungen sowohl von DevOps als auch von Produktions-Workloads erfüllt.  Gleichzeitig bietet sie Kosteneinsparungen von mehr als 60 % im Vergleich zu traditionellen und Public Cloud-Speicherlösungen.

Mit der heutigen Ankündigung erweitert Cloudian seine Unterstützung für native Cloud-Umgebungen, wo es bereits als Scale-Out-Backup-Ziel für Open Source Kubernetes Anwendungen und Daten durch Software Tools wie VMware Velero und MayaData Kubera eingesetzt wird.

Wachsender Einsatz von Containern erfordert Storage-Paradigmenwechsel

Gartner prognostiziert, dass bis 2022 mehr als 75% aller Unternehmen weltweit containerisierte Applikationen in der Produktion einsetzen werden. Zum Vergleich: aktuellen Zahlen zufolge greifen global betrachtet zurzeit weniger als 30% der Organisation auf diese Technologie zurück. Traditionellen SAN- und NAS-Systemen mangelt es an Flexibilität und der hochgradigen, API-gesteuerten Infrastruktur, die solche Cloud-Native Workloads erfordern. Mit seiner Speicherplattform, die auf Cloud-getriebener Technologie und der branchenweit ersten nativen S3-API basiert, geht Cloudian genau diese Anforderungen an.

“Container ermöglichen es Unternehmen, neue Dienste schneller zu entwickeln, wobei traditionelle Speicher jedoch für diese modernen Workloads nicht ausgelegt waren”, sagte Sanjay Jagad, Senior Director of Products and Solutions bei Cloudian. “Während also andere Storage-Anbieter komplexe, verwaltungsintensive Produkte auf Basis von Legacy-Plattformen vorantreiben, bietet Cloudian Simplizität: eine hochkompatible S3-API und einen unkomplizierten Kubernetes Operator. Entwickler gewinnen an Agilität und Anwendungsportabilität während Operations-Teams von der Exabyte-Skalierbarkeit und dem hybriden Cloud-Management von Cloudian profitieren.“

Cloudian Kubernetes S3-Operator

Ausgestattet mit der HyperStore Objektspeicherplattform von Cloudian bietet der Kubernetes S3 Operator eine API-gesteuerte Verwaltungsumgebung zur schnellen Bereitstellung S3-kompatibler Objektspeicher. Zu weiteren entscheidenden Vorteilen und Merkmalen der Lösung zählen:

  • Einfach und direkt – Bereitstellung und Zugriff auf Storage erfolgt direkt durch die Anwendungen, ohne Gateways oder Translation Layer.
  • Sicherheit auf Unternehmensebene – Funktionen umfassen Datenverschlüsselung, IAM, SAML, WORM, RBAC und Zertifizierung mit den strengsten regulatorischen Anforderungen, wie Common Criteria, FIPS und SEC Rule 17a-4(f).
  • Exabyte-Skalierbarkeit – Ohne Unterbrechung auf bis zu ein Extrabyte skalierbar, beginnend bei nur drei Nodes.
  • Multi-Site- und Multi-Cloud-Unterstützung – Skalierbar über mehrere Standorte hinweg, mit einfacher Verwaltung über nur eine Benutzeroberfläche, oder erweiterbar durch Public-Cloud-Angebote, mit der Out-of-the-Box-Integration für AWS, GCP und Azure.
  • Kosteneffektivität – Einsparungen von mehr als 60% gegenüber herkömmlichen SAN- und NAS-Systemen sowie Public-Cloud-Angeboten.

Die Cloudian-Lösung erlaubt es Nutzern zudem eine gemeinsam Speicherumgebung sowohl für traditionelle als auch für Cloud-native Anwendungen zu nutzen.

Unterstützende Zitate

„Wie wir auch unseren Kunden immer wieder sagen, können Container eindeutig zur Beschleunigung der digitalen Transformation beitragen, wobei eine moderne Speicherlösung jedoch unerlässlich ist“, so Seow Lim, Vice President of Architecture and Platform bei phoenixNAP. „Seine Führungsposition am Markt weiter ausbauend, bietet Cloudian Kubernetes-Nutzern alle Vorteile eines echten Objektspeichers auf Unternehmensebene, zusammen mit der Agilität und Portabilität, die für die Entwicklung von Mikrodiensten entscheidend sind.“

„Cloudian bietet mit seiner Cloud-native Speicherlösung für unstrukturierte Daten nun die ideale Ergänzung zu unserem OpenEBS Block-Level-Storage “, so Evan Powell, CEO von MayaData. „Die Kombination aus einer nativen S3-API und einem einfachen Kubernetes-Operator bietet eine beeindruckend leichte und agile Speichergrundlage, die die Anwendungsportabilität erhöht und gleichzeitig die Betriebskosten sowie Komplexität reduziert.“

„Wenn es um die dauerhafte Speicherung von Containern geht, müssen Unternehmen oft zwischen traditionellen Speichern, die mit Cloud-ähnlichen Funktionen ausgestattet sind, und S3-kompatiblen Storage-Lösungen wählen, denen wesentliche Unternehmensfunktionen fehlen“, so Scott Sinclair, Senior Analyst der Enterprise Strategy Group. „Mit der Ergänzung des Kubernetes-Operators trägt Cloudian dazu bei, dieses Dilemma zu beseitigen, indem sie vollständig nativen S3-kompatiblen Private Cloud-Speicher bereitstellen, der die Anforderungen großer Unternehmensumgebungen nachweislich erfüllt.“

Verfügbarkeit, Preise und weitere Informationen

Über Cloudian

Cloudian ist der meistverbreitete unabhängige Anbieter von Objektspeichersystemen mit der fortschrittlichsten S3-Kompatibilität der Branche und einem umfassenden Partner-Ökosystem. Die preisgekrönte Flaggschiff-Lösung HyperStore bietet unbegrenzte Skalierbarkeit und Cloud-ähnliche Technologie, Flexibilität und Wirtschaftlichkeit im Rechenzentrum. Die globale Data-Fabric-Architektur von Cloudian ermöglicht Unternehmen das nahtlose Speichern, Finden und Schützen von Objekt- und Dateidaten zwischen Standorten auf einer einzigen und einheitlichen Plattform, sowohl lokal als auch in öffentlichen Clouds. Weitere Informationen unter http://www.cloudian.com/de.

Medienkontakt:

Laura von Pentz
Red Lorry Yellow Lorry
cloudian@rlyl.com