Die neue Zertifizierung bietet persistenten Speicher für Cloud-native Anwendungen, On-Premises oder in der Public Cloud – verfügbar im VMware Marketplace

 

München, 16. Dezember 2021 – Cloudian® kündigt heute die VMware Tanzu Kubernetes Grid (TKG) Zertifizierung seines Objektspeichers HyperStore® an. Tanzu Kubernetes Grid ist ein Multi-Cloud-Kubernetes-Footprint, der sowohl On-Premises in VMware vSphere als auch in der Public Cloud auf Amazon EC2 oder Microsoft Azure ausgeführt werden kann. HyperStore bietet vollständig nativen S3-kompatiblen und persistenten Speicher für moderne, Cloud-native Anwendungen in TKG-Umgebungen auf Enterprise-Niveau sowie unbegrenzte Skalierbarkeit, Sicherheit auf Militärniveau und Cloud-ähnliche Agilität. Alles zu bis zu 70 Prozent geringeren Kosten als Angebote in der Public Cloud.

Mit der heutigen Ankündigung wird die Zusammenarbeit zwischen Cloudian und VMware weiter ausgebaut. Diese Zusammenarbeit umfasst bereits die Unterstützung moderner und traditioneller Anwendungen von einer einzigen Plattform durch die Interoperabilität von HyperStore mit der VMware Cloud Foundation.

Cloud-native Anwendungen brauchen Cloud-nativen Speicher
Unternehmen stellen zunehmend Cloud-native Anwendungen On-Premises bereit, um gesetzliche und regulatorische Anforderungen zu erfüllen. Zudem wollen sie die hohen Kosten und die Komplexität, die bei der Verschiebung großer Produktions-Workloads in die Cloud anfällt, vermeiden. Anwendungen dieser Art erfordern eine moderne Speichergrundlage, die für diese Umgebungen wichtige Komponenten und Technologien, wie Kubernetes, Serverless Computing und Microservices, vollständig unterstützt.
Traditionelle Speichersysteme bieten nicht die erforderliche kosteneffiziente Skalierbarkeit und sind kompliziert in der Bereitstellung und Verwaltung. Speichersysteme, die speziell für Container entwickelt wurden sind zwar flexibler, doch sie bieten nicht die erforderte Skalierbarkeit, Sicherheit und Haltbarkeit für Cloud-native Produktionsumgebungen.

Vorteile von Cloudian Object Storage für VMware TKG
Im Gegensatz zu diesen traditionellen Lösungen bietet Cloudian den Kunden von VMware TKG eine hoch skalierbare, sicherere und kostengünstige Enterprise-Storage-Plattform mit der für Cloud-native Anwendungen erforderlichen Agilität und einfachen Verwaltung.

Zu den wichtigsten Funktionen und Vorteilen zählen:

  • Vollständig native S3-Kompatibilität – die Anwendungs-Portabilität in On-Premise- und Public-Cloud-Umgebungen ermöglicht.
  • Einfache REST-API – für umfassenden Zugriff auf die Speicherverwaltung auf Management-Ebene
  • Mandantenfähigkeit – für sicheren, selbstverwalteten Speicher innerhalb einer einzigen Plattform.
  • Multi-Cloud-Unterstützung – mit einfachem Single-Namespace, einschließlich einer Out-Of-The-Box-Integration mit AWS, GCP und Azure, bei der die Daten in ihrem nativen Format erhalten bleiben.
  • Sicherheit auf Enterprise-Niveau – einschließlich der Funktion, Daten zum Schutz vor Ransomware unveränderbar machen zu können, Verschlüsselung von Daten während der Übertragung und im Ruhezustand, integrierte Firewall, RBAC/IAM- und SAML-Zugriffskontrollen sowie Zertifizierung gemäß den strengsten gesetzlichen Anforderungen, wie Common Criteria, FIPS, NIST 800-88, IDW PS 880 und OR §§ 957ff.
  • Kosteneinsparungen – durch die Konsolidierung traditioneller und moderner Workloads auf derselben Plattform, wodurch Silos aufgebrochen und geteilte Skills und Coachings genutzt werden können

„Da Unternehmen verstärkt die unterschiedlichsten Anwendungen sowohl in Public als auch in Private Clouds einsetzen, wollen sie ein konsistentes Betriebsmodell“, sagt Ajay Patel, Senior Vice President und General Manager für Modern Applications & Management Business Group bei VMware. „Durch die native S3-Kompatibilität, seine Skalierbarkeit im Exabyte-Bereich und die robuste Sicherheit bietet Cloudian HyperStore Object Storage eine starke moderne Speichergrundlage für unsere Tanzu Kubernetes Grid-Kunden.“

„Objektspeicher hat sich zu einem wichtigen Treiber für moderne Anwendungen entwickelt und gibt Unternehmen die Möglichkeit, einen größeren Mehrwert aus ihren digitalen Assets zu ziehen, um ihre Geschäftsziele zu erreichen“, sagt Jon Toor, Chief Marketing Officer bei Cloudian. „Durch unsere enge Zusammenarbeit mit VMware im vergangenen Jahr konnten wir die Vorteile unserer preisgekrönten Objektspeicher-Plattform für Datenmanagement und -schutz auf eine breitere Palette von Kunden und Anwendungsfällen ausweiten.”

Verfügbarkeit und zusätzliche Ressourcen
Cloudian Storage für TKG-Umgebungen ist ab sofort bei Cloudian und Cloudian Resell-Partnern sowie über den VMware Marketplace erhältlich.

Um mehr über diese Lösung und andere Cloudian-Integrationen mit VMware zu erfahren, besuchen Sie https://cloudian.com/vmware/.

Über Cloudian

Cloudian ist der meistverbreitete unabhängige Anbieter von Objektspeichersystemen. Mit seiner nativen S3-API bietet das Unternehmen Rechenzentren die Skalierbarkeit und Flexibilität von Public-Cloud-Speichern. Gleichzeitig bietet es Ransomware-Schutz und reduziert, im Vergleich zu herkömmlichen SAN / NAS- und öffentlichen Clouds, die Gesamtbetriebskosten um mehr als 60%. Die geoverteilte Architektur ermöglicht es Nutzern, Objekt- und Dateidaten standortübergreifend – lokal und in der Cloud – von einer einzigen Plattform aus zu verwalten und zu schützen. Cloudian ist als Software oder Appliance verfügbar und unterstützt konventionelle sowie containerisierte Anwendungen. Mehr unter www.cloudian.com/de/.

VMware and Tanzu are registered trademarks of VMware, Inc. in the United States and other jurisdictions.

Medienkontakt:

Dirk Hermanns
Red Lorry Yellow Lorry
cloudian@rlyl.com
+33 (0) 613 66 55 99